Bei der 31. Int. Eichhornregatta am 04./05. Mai waren leider nur sechs X-99 am Start, die zusammen mit weiteren sechs 8m One-Design um den Int. Eichhornpokal segelten.

Das Wasserteam des KYC um Wettfahrtleiter Christian Rau machte einen super Job und so konnten wir am Samstag gleich nach der Steuermannsbesprechung auslaufen und bei Westwind mit 3-4 Bft. vier schöne Läufe segeln. Es war außer guten Manövern auch taktisches Gespür gefragt, da der Wind sehr drehte.

Zurück an Land gab es Stegbier und nach einem guten Abendessen wurde es ein feucht-fröhlicher Abend bei der „X-Mas-Party“ mit der fast schon traditionellen Caipibar.

Der Sonntag begrüßte uns mit Nebel, der sich leider erst gegen 11 Uhr auflöste und sich so auch kein segelbarer Wind durchsetzte. Um 13 Uhr wurde die Regatta dann für beendet erklärt und es folgte die Siegerehrung.

Gewonnen hat souverän mit vier Siegen die Mistral-Crew um Adi Maier-Ring vom SSCK, gefolgt von Benu und uns punktgleich auf Platz 3. Die Mäx mit Hanspeter Keller wurde vierte, gefolgt von den punktgleichen Nix wie weg und Xpresso.

Wir hoffen das die geringe Meldezahl nur an den kalten Temperaturen in den letzten Wochen gelegen hat und so einige Xen noch nicht im Wasser sind. Es wäre wünschenswert, wenn an der Bodenseewoche Ende Mai mehr X-99 dabei sind.

Bis dann...

Eure EQUIS-Crew

 

Gesamtergebnis pdf

goldcup15

 

x-yachts

 

bodensee-news

seger

 

IBW

Zum Seitenanfang