Leider nur 8 X-99 kamen zum OD-Cup am 29./30. August nach Bregenz, die Vorhersage ließ hochsommerliches Wetter mit viel Sonne, aber wohl nur wenig Wind erwarten.

So kam es dann auch. Am Samstag wehte über Mittag eine Westthermik mit bis zu 2 Bft, womit eine schöne, faire Wettfahrt gesegelt werden konnte. Wie befürchtet flaute der Wind danach ab, lediglich die X-99 wurden vom WFL noch einmal auf die Bahn geschickt, für die ORC Boote reichte es schon nicht mehr. Es gab zwar keine gravierenden Rangverschiebungen, diese Wettfahrt hätte es aber nicht unbedingt gebraucht. Mit dem letzten Hauch erreichten alle Xen das Ziel, kurz darauf hieß es „den Hafen anlaufen“.

Dort wartete schon das Einlaufbier mit heißen Würstl auf die über 200 Seglerinnen und Segler, denn gleichzeitig mit dem OD/ORC-Cup fand auch das 4. Battle der J/70 im BSC statt. Schnell verflog der Ärger über die letzte Wettfahrt, die Tagespreisverteilung mit Käse für die ersten 3 aller Wertungsgruppen tat das Seinige dazu. Abends gab es im nahe gelegenen Gasthof Lamm Wiener Schnitzel mit Pommes bei tropischen Temperaturen indoor wie outdoor.

Da sich die Wetterlage am Sonntag nicht ändern sollte, versuchte die WFL den morgendlichen Rheintäler zu nutzen und schickte die Teilnehmer bereits um 08.00 Uhr aufs Wasser. Mit bis zu 15 Knoten blies der Südwind und ermöglichte eine herrliche Regatta bei glattem Wasser (es waren ja auch noch keine Motorboote unterwegs). Der Rheintäler ließ sogar noch eine 2. Wettfahrt zu, gegen Ende schwächelte er aber bereits beachtlich, nach dem Zieldurchgang der letzten Boote (ORC) schlief er vollends ein. Das Warten auf die Westthermik war vergeblich, gegen 13.00 Uhr wurde abgebrochen. Verdienter Sieger war die Gigantcrew mit 4 ( ! ) Laufsiegen vor der Carabella und Pfeil 2 (Berichtverfasser).

Alles in allem war der Wind schlussendlich doch besser als befürchtet, das Ergebnis entsprach den gezeigten Leistungen, Benu und seine Crew waren heuer stark wie in früheren Jahren. Herzliche Gratulation. Der BSC zeigt sich als guter Gastgeber (so hoffe ich zumindest), die Seglerbar war jedenfalls lang und gut besucht.

Die Regattasaison ist nun für die X-99 zu Ende, schade. Man sieht sich hoffentlich zahlreich bei der General- und Flottenversammlung am 14. November in Immenstaad.

Uli Diem (Pfeil 2)

 

Gesamtergebnis pdf

2015 bregenz01

2015 bregenz02

goldcup15

 

x-yachts

 

bodensee-news

seger

 

IBW

Zum Seitenanfang