An der diesjährigen One-Design Regatta am 18./19. Juni nahmen (leider) nur sechs x-99 teil, die zusammen mit zwei anderen Bootsklassen (Aphrodite 101, Platu 25) mehrheitlich am Freitagabend in Immenstaad eintrafen, um sich schon einmal in einer geselligen Runde im Timmi's zu treffen.

Am Samstag startete die Regatta bei sonnigem Wetter und gutem Wind und ließ auf einen tollen Regattatag hoffen. Doch schnell musste festgestellt werden, dass die Bedingungen alles andere als ideal waren. Drehende Winde machten es dem Wettfahrtleiter Xaver Rimmele nicht leicht eine Wettfahrt überhaupt durchzubekommen, so, dass vier Wettfahrten abgebrochen wurden. Auch das Wetter verschlechtere sich und die Regatta wurde kurzzeitlich wegen Gewitter und Hagel unterbrochen. Am Ende des Tages konnten daher nur zwei Wettfahren gewertet werden. Doch spätestens beim Freibier im Hafen und leckerem Essen war die gute Stimmung wieder hergestellt und man hatte noch einen lustigen Abend mit Musik im Clubhaus.

Sonntag hatte sich das Wetter leider nicht gebessert und an Stelle des Windes regnete es. Die einzige gestartete Wettfahrt musste aufgrund eines 180 Grad Winddrehers abgeschossen werden, so dass am Ende mit hervorragend gesegelten Wettfahrten, die Immenstaader Mannschaft mit Oli Hund auf der EQUIS einen verdienten Heimsieg einfahren konnten. Über den zweiten Platz hat sich die Mannschaft der Moorea zu recht gefreut. Herzlichen Glückwunsch! Auf dem dritten Platz landete die Mistral mit Felix Schrimper als Steuermann.

Trotz der nicht idealen Bedingungen, war das Event wieder einmal sehr gelungen! Daher möchte ich mich, im Namen der ganzen Mistral-Mannschaft, herzlich Bedanken für die Gastfreundschaft, die super Organisation, sowohl an Land als auch auf dem Wasser und für das tolle Abendprogramm ;)

Mona Morkramer (Mistral)

 

Gesamtergebnis pdf

goldcup15

 

x-yachts

 

bodensee-news

seger

 

IBW

Zum Seitenanfang